Harter Lockdown ab 16. Dezember 2020

Das Bayerische Kabinett hat einen harten Lockdown ab Mittwoch, 16.12.2020 beschlossen. Der Lockdown wird erst einmal bis 10.01.2021 gelten.

Prüfungen dürfen unter der Einhaltung der bekannten Hygienemaßnahmen weiterhin durchgeführt werden. Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sind nur noch online erlaubt, damit kann die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung nicht fortgeführt werden.

Es sollen nur noch Einzelhandelsgeschäfte öffnen dürfen, die Waren des täglichen Bedarfs verkaufen. Handwerksbetriebe, die körpernahe Dienstleistungen erbringen, müssen schließen. Die übrigen Handwerksbetriebe dürfen weiterarbeiten.

Nachfolgend können Sie die 11. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung einsehen:
https://www.hamec.de/wp-content/uploads/2020/12/baymbl-2020-737.pdf